Candy Bar

Bitte ganz nach unten scrollen!

01 März 2012

Schwarz-weiss Bild coloriert....

...mit Gimp.
Hier habe ich euch mal eine Anleitung geschrieben für das kostenlose Bildbearbeitungs-Programm Gimp. Perönlich arbeite ich mit Phot Impact X3.
Wenn etwas schlecht formuliert habe oder ihr etwas nicht versteht, könnt ihr gerne nachfragen.





Los geht es:

Nach dem Download und der Installation hast du so ein Symbol auf dem Desktop.
Das Programm öffnest du, indem du darauf klickst.
~~~~~
Ja, es gibt Menschen, die nicht so firm am PC sind!



....warten....

So sieht dann das geöffnete Programm aus.
Die beiden orangenen runden Teile bitte nicht beachten -
ich habe vergessen das Programm dazu zu schliessen!

So, nun hast du bestimmt schon ein Bild im Sinn, welches du bearbeiten möchtest.
Oben links auf Datei gehen und dann Öffnen wählen.

Links unter Orte wählst du deine Datei aus.
Auf der rechten Seite erscheint die Vorschau.

Deine ausgewählte Datei erscheint im Fenster zur Bearbeitung
Mache einen Rechts-Klick auf das Bild,
unter Ebene wählst du Ebene duplizieren aus


Auf der rechten Seite siehst du jetzt 2x dein Bild in Kleinformat;
1x Hintergrund Kopie
und
1x Hintergrund

Klicke 1x auf Hintergrund Kopie,
und danach.. 

..machst du wieder einen Rechts-Klick auf dein Bild.
Da suchst du dann nach Farben, Farbton/Sättigung
wie oben im Bild gezeigt

Es erscheint ein neues Fenster, in dem du den
Schieberegler Sättigung ganz nach links ziehst und OK klickst
Wie du siehst, verschwindet die Farbe aus deinem Bild.

In diesem Schritt folgst du dem Bild.
Rechts sollte dann deine Bildkopie ohne Farbe sein-
dann bist du auf dem richtigen Weg.
Wähle die Maske, wie hier abgebildet, aus

Du kannst jederzeit, wenn dir das Bild zu klein oder zu groß
bei der Bearbeitung ist, dieser Darstellung anwenden.
Wenn du dich etwas auskennst - rechts stehen oft die Tasten (-kombinationen),
die man für manche Befehle nutzen kann, ohne das Menü ständig zu öffnen.



Die Werkzeug-Palette
Du wählst den Pinsel aus.
Unter Skalieren änderst du dessen Größe.
Probier es aus


1. Der Pinsel - dein Werkzeug
2. Die Pinselgröße
3. Der Kreis (in der Markierung) zeigt dir deine gewählte Größe an

Hier das selbe, zum Vergleich, nur mit einer anderen Pinselgröße

Du markierst jetzt die Bereiche, die Farbig "bleiben" sollen.
Zuerst würde ich den groben Teil mach - mit einer größeren Form




Leider habe ich mehr bunt gemacht, wie ich eigentlich wollte.
Das ist kein Promlem.
Du kannst den/die letzten Schritt-/e Rückgängig machen.
Du nimmst einfach den Radiergummi anstatt des Pinsels - das Prinzip ist genauso.

Oder auch unter Bearbeiten-Rückgängig
oderdurch drücken der Tasten Strg (und) z

Hier sieht man das Symbol

Da es in den Zwischenräumen doch sehr klein ist, habe ich meine Ansicht stark vergrößert,
um an die kleinen Stellen dran zu kommen.

Wenn du zufrieden bist mit deiner Coloration,
wählst du mit Rechts-Klick auf dein Bild, den mit dem schwarzen Pfeil markierten Bereich an


Danach wieder auf der rechten Seite die Kopie mit der rechten Maustaste
anwählen und Nach unten vereinen anklicken.

So - fast geschafft!
Jetzt links unter Datei - Speichern unter wählen...

...wo sich dann dieses Fenster öffnen sollte.
Hier gibst du deiner Datei den passenden Namen, wählst den Ordner aus,
wohin die Datei gespeichert werden soll und klickst Speichern

Dein fertiges Bild kannst du dir jetzt ,in den von dir gewählten Ordner, anschauen.



Ich hoffe, du konntest mit der Erklärung etwas anfangen und den gewünschten Effekt erzielen. 
Ein kurzes Statement - oder schick mir doch dein Bild mit einem kurzem Kommentar und ich veröffentliche es hier unter dem Tutorial.



Viele Grüße




Pin It


Pin It

Kommentare:

  1. Wow! Du bist ja schnell! :)
    Danke für die tolle Anleitung! Ich werds auf jeden Fall mal ausprobieren und dir mein Ergebnis zeigen!

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen

✿ Herzlichen Dank für dein Kommentar ✿

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...