Candy Bar

Bitte ganz nach unten scrollen!

08 September 2012

Hochseilpark und ich

...das ging gar nicht, seit ich im Sensapolis zum ersten Mal versucht habe, in schwindel-erregender Höhe zu klettern.




Mit zittrigen Knien bin ich auf dem 2. Balken umgedreht und habe mich nicht wieder dran getraut.
Letzte Woche wollte unser Kleine das unbedingt mal ausprobieren und so sind wir in den Wald-Kletter-Park gegangen. ICH war mit der Großen auf der sicheren Erde geblieben und haben uns das von unten angeschaut.
Was mich gewundert hat, dass meine Mann in die Höhen aufgestiegen ist. Er kann normal nicht wirklich, wenn er nichts festes unter den Füssen hat. Was macht man nicht alles fürs Tochterkind

Heute war dann der meinige Tag mit dem großen Tochterkind. Schließlich möchte sie ihren Geburtstag mit ihren Freundinnen hier feiern. Da kommt das nicht gut, wenn Mutti kneift.
Wenn mein Mann das packt - dann ich auch!
So war es dann auch und ich muß sagen, es war ziemlich gut - fast Wiederholungsbedürftig!
Hier einige Eindrücke:

Panorama

Das Anlegen der Gurte

Die Einweisung...

...samt Demonstration

In Action

Auch wenn es mal nicht so klappt

Papi ist zur Stelle und hilft

Hohes Wagnis...

...mit der Abfahrt
Am Ende jeden Parcours ist eine Abfahrt - mal kürzer - mal länger

Soll ich das wirklich wagen???

Einmal oben gibt es nur einen Weg zurück

Wackelige Angelegenheit

Glückliche Abfahrt

Auf der Hinfahrt wurde ich immer ruhiger; ich hatte echt Bammel. Wie man sieht, ist alles gut gegangen und ich würde es wieder tun.
Vielleicht konnte ich euch das eine oder andere Schmunzeln ins Gesicht zaubern 


Müde Grüße und eine Gute Nacht



Pin It

Kommentare:

  1. Hallo Tina...jetzt hab ich dich doch selbst gefunden...
    Toll, so ein Hochseilgarten. Von unten! Also ich musste leider auf die beiden kleinen aufpassen, während mein Mann mit unserem Großen oben herumspazierte... so ein Pech! ;-)
    Du warst mutiger als ich! Hut ab! Ist schon ganz schön hoch!!!!
    Jetzt schaue ich mich bei dir noch ein wenig um!
    GlG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Hihi - musstest du "leider" aufpassen..............Als mein Mann und die Kleine oben waren, "musste" ich auch unten bleiben um Bilder machen zu können *grins*
    So hoch war es nicht,ich war so konzentriert mit dem Klettern, dass ich die Höhe meist erst bei der Abfahrt gesehen hab.
    Probier es mal - ist echt toll!
    Grüße Tina

    AntwortenLöschen

✿ Herzlichen Dank für dein Kommentar ✿

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...